Mittwoch, 8. Juli 2015

Nur ein Missverständnis?

Zuerst wusste ich nicht, ob ich es um ein Missverständnis oder einen Scherz halten sollte. Dass die Person auch noch gemeint hat was sie sagte, hat dem Fass dann den Boden ausgeschlagen.
Es begann in dieser Community --> USA Southwest Travelers auf Google+
Schon der Name besagt, dass sich diese Community ausschließlich mit dem Südwesten der USA beschäftigt und dies ist auch ausdrücklich in den Community-Regeln festgehalten. In dieser Community möchte ich mich mit anderen Menschen unterhalten, welche vom Südwesten der USA, genauso fasziniert sind wie ich. Die Community besteht schon länger und ich musste lediglich 2 - 3 mal Ray-Ban-Werbung blockieren. Ansonsten lauter nette Menschen, die wie ich den Südwesten der USA lieben.

Dann vor ein paar Tagen dieses Foto ...
... mit dem Kommentar, ganz rechts oben.
Da dieses Foto nun wirklich nichts mit dem Südwesten der USA zu tun hatte, bat ich die Person, welche das Foto gepostet hat, sich doch eine entsprechende Community mit politischem Inhalt zu suchen. Ihr könnt selbst nachlesen in welcher Form ich das tat (in der Großansicht sollte es gut zu sehen sein). Die Antwort darunter kam erst später, nachdem ich den nachfolgenden Beitrag auf dem Profil des Users gesehen und gelesen habe. Diese Person hat mich namentlich genannt. Daraufhin bekam ich eine Benachrichtigung von Google+ darüber. Ich klickte auf den Link und stand nur noch auf dem Schlauch.
Bei dieser Aussage stand ich nur noch auf dem Schlauch.
Ich hatte überhaupt keine Ahnung worum es hier ging und wusste auch nicht was die Person mir damit sagen wollte, auch nicht nach dem dritten Mal durchlesen. Genausowenig verstand ich die Kommentare der Leute und was die eigentlich mit mir zu tun haben sollten. Erst dachte ich an eine Verwechslung, aber ich wurde namentlich genannt, mein Name stand schließlich an erster Stelle im Text.

Genau in dem Moment als ich meinen Kommentar hierzu abgegeben habe und einfach nur danach fragte, ob mir denn jemand den Sachverhalt erklären könnte, damit ich nicht mehr weiter auf dem Schlauch stehe, war auf einmal auch ein Kommentar mit ganz vielen und groben Rechtschreibfehlern in meiner Community aufgetaucht. Ich habe keine Ahnung wer Sandor Pichai ist und was die Merkel mit meiner Aufforderung an den User sich an die Regeln der von mir erstellten Community zu halten, zu tun haben sollen.

Hätte ich es doch gleich ohne darauf zu reagieren gelöscht, dachte ich noch so bei mir und wollte es ab sofort nur noch ignorieren. Schon allein wegen der vielen Rechtschreibfehler und der Absurdität des Beitrags, sollte ich diesmal der Klügere sein und den Spruch beherzigen: "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." Diesmal habe ich ihn leider nicht beherzigt und so kam folgende Konversation zustande.

GLM 
Ich seh jetzt was du meinst. Du solltest vielleicht die Regeln in einer Community erst lesen, dann posten. Hat gar nix mit Politik zu tun. Ich habe die Community erstellt, um Impressionen - Bilder oder Texte aus dem Südwesten der USA - mit anderen Menschen auszutauschen, aber das was du gepostet hast, hatte überhaupt keinen Bezug zur Community. Dazu gibt es andere Plattformen (nicht Blattformen, wie du geschrieben hast) bzw. Communities. 

Und ich habe dich höflich darauf hingewiesen, dass dein Beitrag nicht in diese Community passt. 

... und übrigens, ich wusste bis dato selber nicht, dass ich aus den USA komme ;-) ... du hast wohl alles verkehrt gelesen, gesehen, und genauso geschrieben ... 

Entweder du bist mit dem verkehrten Fuß aufgestanden oder du verstehst kein Englisch und auch nicht richtig Deutsch. Nur so kann ich mir deine Antwort erklären.

Sorry *N*a*m*e, aber hier hast du den Vogel nun wirklich abgeschossen.


+Geri Linda Metterle ich habe in keinen Communitys geschrieben, weil ich das ganz selten tue und wenn dann direkt bei Putin oder die ich selbst angemeldet habe.

Es kann natürlich sein, das mein Beitrag irgendwohin geteilt wurde, auch okay dafür teilt man ja auch.

Wie ich etwas aufnehme ist nun mal meine Sache, und das kam heute Morgen so bei mir an 
weil du dich auf die USA berufen hast, ich habe deinen Beitrag gleich mehrmals gelesen und war arg pikiert Nun kennst du meine Einstellung, ich verteidige mein Deutschland wie eine Löwin....aber auch Putin und all meine Freunde hier... es ist ganz gut das man über alles schreiben, sprechen kann.

In Zukunft - jeder Mensch ist etwas besonderes und darf sein ICH verteidigen und noch wichtiger vertreten !

Unser Stärke ist die Vielfalt an Verschiedenheiten.

GLM
Du hast alles aus dem Kontext gerissen, nicht richtig durchgelesen was da steht, in eine Community gepostet, in die deine Inhalte nicht reingehören - bei allen Communities hat man Regeln zu befolgen, an die du dich anscheinend nicht halten möchtest. Da musst du auch mit Konsequenzen rechnen.

Meine Community, in die du gepostet hast, hat nichts mit Politik zu tun - was ich dir auch höflich und freundlich erklärt habe. 

Es soll ein Treffpunkt für alle USA-Liebhaber des Südwestens sein. Für Politik gibt es so viele Plattformen, andere Communities, Blogs, Seiten und sonst noch was. Meine Community ist dafür nicht der richtige Ort und das hat weder was mit Google oder den USA oder Deutschland zu tun. 

+*N*a*m*e ich bin auch Deutsche durch und durch, und nicht Amerikanerin, wie du behauptest ... aber deswegen schaffe ich mir nicht Feinde rundherum und respektiere alle meine Mitmenschen. Sonst bin ich ja keinen Deut besser als die anderen. 

Und geteilt wurde der Beitrag von dir persönlich in meine Community, die sich mit Urlaub, Reiseimpressionen aus dem Südwesten der USA beschäftigt, aber KEINE Politik hier.

+Geri Linda Metterle dann ist es gut so, und ich gehe davon aus, das du eine stolze Deutschland bist In Zukunft sein nicht so zickig wenn man was da steht wo du es nicht möchtest, ich weiß nicht wer meinen Beitrag teilte aber ich finde es gut wenn er geteilt wird. Und jetzt geh ich in die Sonne, ich habe die letzte Nacht wenig geschlafen und ruhe etwas.... gönnt dir auch etwas Entspannung
es ist alles gsagt

GLM
Sorry, unter zickig versteh ich was ganz anderes. Da hätte ich nicht so höflich geantwortet. 

Ich bin keine stolze Deutschland, sondern eine Deutsche, die ihr Land liebt und ich verhalte mich freundlich und friedlich, im Gegensatz zu dir. Ich wiegle niemanden auf und beschimpfe keinen. 

Dein Beitrag hast du selber geteilt, schieb das nicht auf andere. Wäre es jemand anderer gewesen wäre der Beitrag gekennzeichnet (du bist doch seit 2009 bei G+ sagtest du, dann solltest du das wissen ;-) ... )

Es gab noch ein paar weitere Kommentare von ihr, in denen sie mitteilte, dass sie seit 2009 auf G+ wäre und dass sie schon ihr ganzes Leben politisch aktiv sei. Was nun das mit mir oder meiner Community zu tun haben könnte, versteh ich genauso wenig.

Bis dato hab ich nicht ganz durchgeblickt, was die Person wirklich meinte.

Ich haben dann endgültig aufgegeben und nicht nur den Beitrag gelöscht sondern den User auch noch aus der Community entfernt und zusätzlich blockiert. Ich mag keine Unruhestifter und mit Menschen, die nicht die einfachsten Regeln befolgen können bzw. wollen, kann ich genauso wenig anfangen.

Auf diesen letzten Kommentar hin wurde der Originalbeitrag auf der Seite des Users gelöscht.
Jetzt existieren noch die von mir kopierten Inhalte und die genmachten Bildschirmkopien.

Ich habe den Namen des Users unkenntlich gemacht und den User auch nur Person genannt, damit das Geschlecht wenigstens ein bisschen verschleiert ist. Liest man sich die Formulierungen aber durch, ist es nicht schwer das Geschlecht zu erraten.
Leider gibt es diese Person tatsächlich und ich möchte nicht wissen, wie viele von dieser Sorte noch da draußen sind. Diese möchte ich aber nicht als Unruhestifter in meinen Communities haben. 
Beim nächsten Mal gibt's keine Diskusison mehr. Werde nur noch kommentarlos löschen und die Person einfach blockieren.
Kommentar veröffentlichen