Mittwoch, 6. Januar 2016

Fragwürdige Mitglieder in Google+ Communities

Bin heute mal wieder durch die Communities denen ich beigetreten bin. Eine kleine Überraschung gab es, als ich mir die Mitglieder dieser anschaute.
Die Mitgliederliste sah so aus. Die interessieren sich doch kaum für Landschaften.
Bei allen Communities mit solchen neuen Mitgliedern handelt es sich um Landschaftsfotografie und die Admins dieser Communities kommen alle aus den USA ...



Die betroffenen Communities bei denen ich auch Mitglied sind findet ihr nachfolgend.
Ich habe in jeder Gruppe eine Nachricht darüber hinterlassen, man möge die Mitglieder doch überprüfen.
Vielleicht sollte man generell überprüfen, ob die eigene Community nicht vielleicht mit derartigen Mitgliedern überflutet wurde.

Below a list of communities I'm also member of, having the "new member problem".







Bei diesen Profilen handelt es sich ganz bestimmt nicht um richtige Mitglieder.


1 Kommentar:

Geri Linda Metterle hat gesagt…

Es gab viele Reaktionen von den Communities, man hat versucht die unerwünschten Profile zu löschen, aber die meisten Admins dieser Gruppen sagten, dass sie erst gar nicht nachsehen, wer sich anmeldet, sondern einfach neue Mitglieder nur bestätigen. Sie achten nur minutiös darauf was gepostet wird, dass es tatsächlich mit dem Thema der Community zu tun hat.

Ich betreibe selber einige Communities, aber bereits verdächtig aussehende Profile scheue ich mir sofort an, und wenn ich dann bei der Person zwielichtige Aufnahmen von halbnackten Frauen oder noch schlimmer sehe, werden sie sofort abgelehnt und bei wiederholtem Versuch der Community beizutreten blockiert. Das erspart mir von vornherein Ärger mit späteren unerwünschten Postings...

... und wie man in den obigen Beispielen unschwer erkennen kann - diese Personen haben bestimmt nichts mit dem Thema der Community zu tun. Bisher wurden sie ja noch nicht aktiv in den Gruppen und haben auch keine zwielichtigen Fotos gepostet. Habe es wohl gerade zum richtigen Zeitpunkt entdeckt.