Sonntag, 10. Januar 2016

Meine Fotoreise durch das Jahr 2015 - November - Teil 1

 Der November war der Monat unseres Jahresurlaubs - 3 Wochen, 2 Inseln

Fuerteventura Highlights

Man nennt sie die karge Insel, manche sagen sogar sie würde trostlos aussehen.
Wer aber einen näheren Blick wagt, 
der wird von der Vielfalt einer gar nicht so kargen Landschaft belohnt.
Für mich war es die Insel mit den warmen Erdfarben.

Im Ecomuseo in Algocida bei Puerto del Rosario

Bauernstube von wohlhabenderen Bauern - ebenfalls im Ecomuseo

Bentacuria, für mich die interessanteste Gemeinde der Insel

Bentacuria - in einem alten Herrenhaus unmittelbar bei der Kirche
befindet sich das Restaurant Santa Maria
(mehr dazu später auf der Webseite www.TimeTraveler911.com)

Los Molinos - es hieß es wäre ein Surfer- und Badeparadies mit herrlichem schwarzen Sandstrand ...
Dass es nur im Sommer der Fall ist, haben wir erst nach unserem Besuch erfahren.
So sieht's jedenfalls im Winter aus.
Zum Surferstrand bei Majanicho (ein kleines uriges Fischerdörfchen unweit von Corralejo)

Molino de Antigua - mit dem Muséo del Queso (Käsemuseum) und
einem traumhaften Kaktusgarten direkt daneben.
Traumhafter Ausblick vom Mirador De Morro Velosa 
Fischer beim Leuchtturm von Jandia - dem südlichsten Punkt der Insel
Wollen wir wirklich wiederkommen? Anscheinend, es ist unser Turm aus Steinen.
Vega - Rio Palmas - unweit von Bentacuria mit gerade mal 187 Einwohnern.
Von denen hat sich bei unseren Besuchen keiner gezeigt, aber
eine ungewöhnliche Begegnung mit zwei jungen Damen, von denen wir nicht wussten,
was wir von ihnen halten sollten.
Die ganze Geschichte zu einem späteren Zeitpunkt auf www.TimeTraveler911.com
Malpais - wirklich schlechtes Land?
Auch wenn das Naturschutzgebiet so bezeichnet wird, so lässt sich seine unermessliche
Vielfalt und Schönheit nicht leugnen.
Ajuy - die Piratenbucht (vorab ein bisschen was zur Bucht auf Wikipedia)
Mehr dazu später auf www.TimeTraveler911.com
Die Touristenhochburg im Süden der Insel Jandia / Morro Jable.
Eine Durchfahrt hat gereicht. Das mag was für junge Leute sein, die auch auf
Fuerteventura eine Art Ballermann suchen. Die Hotels kleben eins am anderen.
Wer nicht in erster Reihe ein Zimmer hat, schaut wohl in das Zimmer eines anderen Urlaubers.
Zwei Waldkraiburger on Tour verabschieden sich nun von Fuerteventura
... ganz herzlich 
Fast hätte ich es vergessen ... 
Die Wanderdünen El Jable bei Corralejo. 
Zu unserem Hotel in Corralejo könnt Ihr auf folgenden Links nachlesen:

Atlantis Dunapark, Corralejo - unsere Bewertung
Der Speisesaal
Die Fassade bröckelt
Fotos zum Hotel

Kommentar veröffentlichen