Donnerstag, 23. Juni 2016

Fragwürdige Mitgliedsanfragen ...

... in meiner Community "USA Southwest Travelers"

Bis zum 20. Juni 2016 verlief alles normal. Seit der Gründung dieser Community im Januar 2015 brachte sie es auf knapp 200 Mitglieder, die allesamt nicht unbedingt aktiv waren, aber die Gruppe doch am Leben halten.

Dann kam der 21. Juni 2016 mit über 15 Mitgliedsanfragen. Da ich alle Profile vorher überprüfe - so viele Anfragen gibt es normalerweise nicht am Tag - habe ich mir die Profile dennoch angesehen und 11 davon bestätigt. Die Profile hatten entweder ein Profilfoto, die meisten ein paar Postings, die nicht anstößig waren und sie hatten auch wenigstens ein paar Follower.

Erst am zweiten Tag, als die Flut der Anfragen sich auf weit über 50 steigerte begann ich der Sache auf den Grund zu gehen. So habe ich ein bisschen "tiefer" ins Profil geschaut, untereinander verglichen und auch die Follower überprüft. Da es meistens südostasiatische Namen  waren - für Europäer unaussprechlich - habe ich auch nicht auf Anhieb erkannt, dass derselbe Name unter unterschiedlichen Profilen und -bildern, sich um eine Mitgliedschaft in der Community beworben hat.

Da die Namen für mich böhmische Dörfer waren, habe ich in erster Linie auf die Gesichter geschaut. Die waren allesamt unterschiedlich. Dass derselbe Name dahintersteckt habe ich erst gesehen als ich nach einem ganz bestimmten Namen gesucht habe und mir auf einmal gleich mehrere Profile zum Namen angezeigt wurden. Wie groß ist wohl die Chance, dass an einem Tag 5 unterschiedliche Gesichter - teilweise sogar geschlechtlich verschieden - ein und denselben Namen tragen?

Somit habe ich mich ans Aufräumen gemacht. Von den 11 am ersten Tag bestätigten Mitgliedern war ein Name gleich dreimal mit jeweils einem anderen Profilbild dabei. Am zweiten Tag um die Mittagszeit habe ich aufgehört neue Mitglieder zu bestätigen und bisher über 20 der bereits bestätigten Mitglieder wieder aus der Community entfernt, alle Profile mit gleichem Namen wurden sofort entfernt. Ein paar weitere Profile habe ich mir auch unter die Lupe genommen und wenn die mehrere gleiche Follower hatten, wurden auch die entfernt.

Die Mitgliedsanträge gehen ein bisschen zurück, obwohl auch heute, am dritten Tag seit Beginn der Mitgliedsflut, sind bereits um die 10 Anfragen eingegangen und es ist nicht einmal 9 in der Früh.

Es ist noch gar nicht so lange her da wurden viele - hauptsächlich offene Gruppen, deren Mitgliedsbeitritt keiner Bestätigung bedurfte - mit FAKE-Profilen überflutet, welche eigentlich schon auf Anhieb als solche zu erkennen waren, bzw. schon halbnackte Damen in eindeutig-zweideutigen Posen gezeigt haben. Als ich die betroffenen Gruppen, in welchen ich ebenfalls Mitglied war darauf aufmerksam gemacht habe, flog ich aus einigen raus, weil ich angeblich gespammt hätte. Die "nackten" Profile blieben erhalten. Das waren ja keine Spammer.

Einige Zeit später (es sind wohl ein paar Wochen ins Land gezogen) haben sich immer mehr Admins und Moderatoren der betroffenen Gruppen an die Arbeit gemacht und die FAKE-Profile nacheinander gelöscht. Sie wurden wohl doch von Pornos überschwemmt, denn plötzlich haben sich die FAKE-Profile verwandelt und Videos mit dazugehörigen "Links für mehr" hochgeladen und in die Communities verteilt, in denen sie sich vorher als Mitglieder eingetragen haben.

Anscheinend versuchen sie es jetzt ein wenig subtiler. Die meisten Profile enthalten nur wenige Einträge, haben aber irgend etwas zumindest sinnvoll Erscheindes auf ihrer Seite. Bei genauerem Hinsehen, kann man ein Muster in den Profilen erkennen - ähnliche Profilbilder (z.B. gab's gestern mehrere Profile mit Torte als Profilbild, aber jedes Mal eine andere), Übereinstimmungen bei den Followern, sie sind Mitglieder in den gleichen Communities ... das ist äußerst suspekt und ich vermute mal, über kurz oder lang werden diese wieder mit dem Spammen beginnen.

Ich habe zwar versucht alle verdächtigen Profile aus der Community zu entfernen, aber es schadet wohl nicht, die Augen offen zu halten und die weitere Entwicklung in der Gruppe zu beobachten, denn ich bin mir nicht sicher, ob ich auch wirklich alle gefunden und entfernt habe.

Bei dieser Aktion ist mir wieder meine vor längerer Zeit gegründete Community "Abzocke und Betrug im Web - NICHT MIT MIR" eingefallen, welche eventuell auch beim Herausfiltern von Spammern behilflich sein könnte. Sie hat bisher zwei Mitglieder außer mir, darunter befindet sich auch ein Rechtsanwalt der sich mit dem Thema befasst, obwohl ich die Community bisher weder beworben noch auf irgendeine Weise bekannt gemacht habe.

Vielleicht ist ja der eine oder andere unter Euch auch schon mal auf irgendeinen Trickbetrüger reingefallen oder hat negative Erfahrungen im Privatleben gemacht und möchte diese Erfahrungen mit anderen Gleichgesinnten austauschen.

Ein paar Rubriken habe ich schon eingestellt.
  1. Die Tricks der Abzocker und Betrüger
  2. Tipps zum Entlarven von Betrügern
  3. Hilfeseiten gegen Betrüger
  4. Abzockerseiten 
  5. Reingefallen 
  6. Bilder- und Datenklau
  7. Fahrerflucht
  8. Fragwürdige Profile
Schaut Euch mal die Community an. Vorschläge sind jederzeit gerne willkommen. 

Beiträge von mir aus dem Vorjahr findet ihr unter "Reingefallen" und "Fahrerflucht" und einen Beitrag zum Thema "Die Tricks der Abzocker und Betrüger" von Rechtsanwalt Bernhard Schulte, der schon seit längerer Zeit Mitglied ist.

Mit einer derartigen Community hoffe ich, dass wir uns gegenseitig helfen und mit Tipps und Tricks selber gegen derartige Individuen, die jeden Tag mit neuen Maschen versuchen die Leute übers Ohr zu hauen, vorgehen zu können.

Dass wir sie nicht vollkommen ausmerzen können ist mir auch klar, aber wenigstens ein paar unserer Mitmenschen davor warnen und diese für bestimmte Sachen sensibilisieren. Vielleicht können wir sie ein wenig verunsichern, vor allem, wenn sich vielleicht noch weitere Rechtsanwälte dazugesellen.

Wichtig dabei ist die Vorgehensweise dieser Betrüger und Abzocker in Wort und wenn möglich auch in Bild festzuhalten, um die Menschen dafür zu sensibilisieren.

Würde mich freuen, wenn ich nicht so ganz alleine hier bleiben würde, denn gemeinsam haben wir bessere Chancen.

Alle bisherigen, zu diesem Thema verfassten Blogbeiträge gibt es unter dem Label "abzocke - betrug" und unter nachfolgendem Link:

Abzocke und Betrug - weiterführende Links zum Thema in diesem Blog

Alle Beiträge zu Abzocke und Betrug in diesem Blog 
Kommentar veröffentlichen